Benny the Bunny & Emma the Flusi

April 2007, die Zweite

Mittlerweile sind wir dabei, Benny an gesunde Nahrung zu gewöhnen.

Er frisst nun nur noch morgens ein paar Pellets getreidehaltiges Futter (Ovator), das wir mit Trockengemüse vermischt haben. Zum Frühstück bekommt er nur einen Teelöffel davon, ansonsten Heu zur freien Verfügung und abends ca. 100g Gemüse.

Kaninchen vertragen kein Getreide und kein getreidehaltiges Futter!

Oder habt ihr schon mal ein Karnickel zum Bäcker hoppeln und sich ein Brötchen kaufen sehen? 

Bislang kannte Benny nur Möhren und Kohlrabigrün, sein Speiseplan ist mittlerweile aber um Fenchel, Steckrüben, Pastinaken, Knollen- und Staudensellerie, Paprika, Petersilie und Basilikum und getrocknete Kräuter (gibt's immer am Sonntag) erweitert worden. Als Leckerchen gibt es Erbsenflocken und Johannisbrot.

Da er recht schlank ist -bei dem wilden Wätzchen kann ja auch nichts ansetzen!-, kann er gut eine ordentliche Portion reichhaltiges Knollengemüse vertragen!

Seine Lieblingsgemüse sind Fenchel und Knollensellerie.

 

 

18.8.07 09:29

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen
Powered by 20six / MyBlog
Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung